Orchester

100 Musiker - 100 Stifter!

Eine Initiative der Freunde und Förderer Logo

Joachim Gauck

(c) J.Denzel-S.Kugler

„Sie sind jung, sie lieben Klassik und sie kommen aus Mecklenburg: Wenn man das Glück hat, ihnen beim spontanen Konzert in der Fußgängerzone oder dem Bahnhof zuhören zu dürfen, lässt einen dieses Ensemble so schnell nicht mehr los. Und dafür muss man nicht in Mecklenburg geboren sein wie ich. Die Freude und die Kraft, die diese jungen Musiker versprühen, erleben alle, die ihnen zuhören.”
Joachim Gauck, Bundespräsident a. D., Schirmherr der jnp


Christoph Altstaedt

(c) Peter Gwiazda

„Die JNP zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Haltung aus: hier wird mit einer Offenheit, Neugierde und Unvoreingenommenheit musiziert, die ihresgleichen suchen. Dank des Idealismus und Enthusiasmus aller Mitglieder entsteht so eine Atmosphäre, in der Musizieren auf höchstem Niveau ermöglicht wird.”
Christoph Altstaedt, Dirigent


Seit ihrer Gründung im Jahr 2010 bereichert die junge norddeutsche philharmonie (jnp) die kulturelle Landschaft des Nordens und hat dabei nicht nur bereits über 500 junge Musiker*innen, sondern auch tausende Konzertbesucher*innen in ihren Bann gezogen.
Das Orchester realisiert pro Jahr drei bis fünf Projekte, die sich in erster Linie an Studierende deutscher Musikhochschulen richten.
Als Stifter*in im Rahmen der Initiative 100 Musiker- 100 Stifter! vergeben Sie an ein Orchestermitglied Ihrer Wahl ein Stipendium in Höhe von 250€. Gleichzeitig unterstützen Sie das zukunftsweisende Engagement der jungen norddeutschen philharmonie als einzigartiges, norddeutsches Nachwuchsorchester.

Gerne informieren wir sie über die zukünftigen Vorhaben, die Projektphasen und natürlich über die Konzerte der jnp. Sie bekommen die Möglichkeit die Orchestermusiker und das Team im Rahmen des Erlebnistages jnp-hautnah besser kennenzulernen. Als Dankeschön für ihre Stifterschaft erhalten Sie zwei Ehrenkarten für ein jnp-Konzert ihrer Wahl.
Selbstverständlich stellen wir für Sie eine Spendenquittung über die Stiftungssumme für die steuerliche Absetzung aus.
Auch in diesem Jahr gibt es die Möglichkeit einer Kombistifterschaft: Für eine Spende von 400€ unterstützen sie eine*n Musiker*in bei zwei verschiedenen Projekten und erhalten im Gegenzug vier Ehrenkarten.

2019 wird für die jnp ein aufregendes Jahr voller unterschiedlicher Projekte.
Im März wird die neue Saison durch das Projekt #etruschka eingeleitet, welches an das #sacrelektro-Projekt aus dem vergangenen Jahr anknüpft. Mit dem Konzerthaus Berlin und der Neuen Philharmonie Stettin gewinnt die jnp zwei neue Konzertorte hinzu und wird das Projekt im Juni im Rahmen zweier Schulkonzerte im großen Saal der Elbphilharmonie wieder aufnehmen. Im Sommer wird das DETECT CLASSIC FESTIVAL 2019 das erste Mal in Kooperation mit den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern in Neubrandenburg stattfinden und die Stadt ein Wochenende lang mit Konzerten, Panels und Workshops füllen.
Anschließend folgen drei weitere Konzerte im Rahmen der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern und der Gezeitenkonzerte in Ostfriesland.
Das jnp-Jahr endet mit einem Debüt bei den Niedersächsischen Musiktagen in Wilhelmshaven. Neben Kammermusikkonzerten und der Umrahmung eines Gottesdienstes wird die jnp zudem das Festival eröffnen.

Weitere Informationen zu den einzelnen Projekten erfahren Sie unter www.junge-norddeutsche.de
Wir blicken gespannt und voller Vorfreude auf unsere kommenden Projekte und würden uns sehr freuen, Sie als Stifter*in für die jnp zu gewinnen.

Werden Sie Teil des einzigartigen jnp-Erlebnisses – werden Sie Stifter*in!

(c)2019 junge norddeutsche philharmonie | Eine Initiative der Freunde und Förderer Logo | Impressum | Kontakt